Werbung

Der Roche-Konzern (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY) hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Accenture getroffen. Laut den Bedingungen des Fünf-Jahres-Vertrags werden Roche und Accenture eine Plattform für Kerndaten für das digitale Ökosystem von Roche zu Diabetes entwickeln. Die neue Datenplattform soll sämtliche existierenden und zukünftigen Produkte, Lösungen und Dienstleistungen einbinden und Menschen mit Diabetes, ihre Pflegekräfte und Anbieter von Gesundheitsleistungen miteinander verbinden.

Intelligente Patienten-Plattform von Accenture

Die Plattform für Kerndaten soll auf der Intelligenten Patienten-Plattform von Accenture (https://www.accenture.com/us-en/se rvice-intelligent-patient-platform-life-sciences) aufbauen. Accenture wird Roche eine Plattform zur Verfügung stellen, die es Roche ermöglichen soll, Informationen in einer sicheren Umgebung zu sammeln, analytische Einblicke, die für die Weiterentwicklung von zukünftigen Diabetestherapien benötigt werden, zu erzeugen und neue Lösungen und Geräte von Partnern leichter zu integrieren.

Auswertung riesiger Datenmengen

„Die offene Diabetes-Plattform, die wir derzeit aufbauen, wird es uns ermöglichen, riesige Datenmengen mithilfe von Algorithmen auszuwerten und sie in einen Zusammenhang zu setzen, schneller auf die Bedürfnisse von Menschen mit Diabetes, von Pflegekräften und der Gesundheitssysteme zu reagieren und die Behandlung zu personalisieren, was am Ende zu besseren Ergebnissen führen kann“, kommentierte Marcel Gmünder, Global Head von Roche Diabetes Care.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.