Werbung

Die auf den Healthcare-Sektor spezialisierte Fondsinitiatorin und -beratung nova fund management GmbH (nova) hat eine dritte Anteilsklasse ihres Aktienfonds nova Steady HealthCare (nova SHC, WKN A1145J) aufgelegt. Die neue Tranche mit dem Namen nova Steady HealthCare I (WKN A1145H) soll primär institutionelle Investoren adressieren und ist speziell auf deren Bedürfnisse zugeschnitten.

„Mit diesem Schritt reagieren wir auf die Nachfrage institutioneller Investoren und können somit künftig die Anforderungen und Wünsche professioneller Anleger besser erfüllen“, erklärte nova-Geschäftsführer und -Gründer Dr. Andreas Bischof .

Neue Tranche adressiert Vermögensverwalter und Versicherungen
Das aktuelle Fondsvolumen von rund 27 Mio. EUR rund ein Jahr nach Auflage des Fonds soll demnach das große Interesse der Anlegerschaft an der Investitionsstrategie im Wachstumsmarkt Gesundheit widerspiegeln. Die neue I-Tranche soll beispielsweise unabhängigen Vermögensverwaltungen und Versicherungen Investitionen in den Gesundheitsfonds nova SHC erleichtern.

Mindestinvestitionsvolumen bei 100.000 EUR
Der neue nova Steady HealthCare I ist mit einem Erstausgabepreis von 100,00 EUR ausgestattet. Das Mindestinvestitionsvolumen liegt bei 100.000,00 EUR.

Die nova fund management GmbH mit Sitz in München ist eine bankenunabhängige Fondsinitiatorin und -beratung mit Fokus auf den globalen Gesundheitssektor. Die Gesellschaft konzipiert, initiiert und berät neuartige, originelle und mehrwertgenerierende Finanzprodukte.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.