Werbung

Der Schweizer Venture Capital Investor Nextech Invest AG hat das erste Closing seines neuen globalen IV Oncology Fonds bei 40 Mio. USD bekannt gegeben. Das Final Closing wird bei 100 Mio. USD angestrebt. Nextech investiert in Unternehmen die transformative Krebstherapeutika oder -technologien entwickeln und führt so die Strategie seiner zwei früheren Oncology Fonds fort. Seit seiner Gründung hat Nextech mehr als 220 Mio. USD in vier Fonds eingesammelt, wobei sich die letzten drei Fonds ausschließlich auf Onkologie konzentrieren.

„Wir freuen uns über die starke Unterstützung und das große Interesse von bestehenden und neuen Investoren, die auf unsere Erfolgsbilanz setzen und auf unsere globale Strategie, in führende Onkologie-Unternehmen zu investieren“, kommentierte Alfred Scheidegger, Gründungspartner von Nextech Invest. „Mit diesem vierten Fonds möchte Nextech Invest in den nächsten drei Jahren in weitere 8 bis 10 Onkologie-Unternehmen investieren.“

Nextech Invest wird durch einen wissenschaftlichen Beirat unterstützt, der aus sieben weltweit führenden Onkologen unter dem Vorsitz von Professor David Livingston, Dana-Farber/Harvard Cancer Center, besteht. „Wir sind sehr zufrieden, dass sich alle sieben Mitglieder verpflichtet haben, auch weiterhin mit uns zusammenzuarbeiten, um die weltweit besten 1% aller Investitionsmöglichkeiten im Bereich Onkologie auszuwählen“, sagte Thilo Schroeder, Partner von Nextech Invest.

Derzeit besteht das Portfolio von Nextech Invest aus acht Unternehmen, die sich auf unterschiedliche Ansätze zur Behandlung von Krebs konzentrieren. Seit 2008 hat Nextech Invest drei Unternehmen verkauft, drei Teilverkäufe realisiert und zwei Börsengänge erfolgreich abgeschlossen.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.