Heartbeat Labs, Berliner Start-up-Plattform für digitale Gesundheit, hat nach eigenen Angaben in die Unternehmen caresyntax, Nebula Genomics und BetterDoc investiert.

Caresyntax, mit Firmensitz in Berlin, entwickelt und vertreibt BigData-Systeme für OP-Teams. Das in Boston (USA) ansässige Start-up Nebula Genomics ermöglicht seinen Kunden, den Zugriff auf ihre DNA-Daten per Blockchain-Technologie individuell zu steuern. Das Kölner Unternehmen BetterDoc identifiziert für Patienten mit schwerwiegenden Erkrankungen durch Datenanalyse die Ärzte mit dem besten Kompetenzprofil.

Ein Jahr nach dem Start von Heartbeat Labs umfasst das Portfolio aktuell 11 digitale Technologien, die ein breites Spektrum des Gesundheitsmanagements abdecken: von Wellness & Prävention über Diagnostik & BigData bis hin zur Versorgung von akuten und chronischen Krankheiten.

Rasantes Tempo

„Das Gesundheitswesen hat lange Zeit der digitalen Transformation weit hinterhergehinkt. Das ändert sich jetzt in rasantem Tempo: Traditionelle Konzerne wie Pharma oder Medtech investieren, Politiker setzen sich für Gesetzesänderungen ein und Patienten fordern die Vorteile der Digitalisierung endlich auch für ihre Gesundheit“, sagt Eckhardt Weber, Mitgründer und Geschäftsführer von Heartbeat Labs.

Caresyntax: Analyse von Gesundheitsdaten

Caresyntax kombiniert IoT-Technologie und die Analyse von Gesundheitsdaten, um den Weg zur datenbasierteren Chirurgie zu ebnen. Caresyntax-Lösungen unterstützen die Leistungsfähigkeit von OP-Teams in mehr als 6.000 Operationssälen und bei über 10 Millionen Eingriffen pro Jahr weltweit. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin und Boston beschäftigt über 90 Mitarbeiter.

Nebula Genomics: Blockchain-Technologie

Nebula Genomics ermöglicht seinen Nutzern unter Anwendung der Blockchain-Technologie den Zugang zu persönlichen Genom-Daten individuell zu steuern. Die Nutzer können direkt entscheiden, ob und unter welchen Bedingungen ihre persönlichen DNA-Daten von einem Pharma- oder Biotech-Unternehmen oder von einer wissenschaftlichen Organisation abgerufen werden dürfen. Das in San Francisco und Boston ansässige Unternehmen wurde von Dr. George Church, Professor an der Harvard Medical School und am Massachusetts Institute of Technology, mitbegründet.

BetterDoc: Vermittlung von Fachärzten

BetterDoc ist deutscher Marktführer für die Suche und Vermittlung von Fachärzten. Die Auswahl der Spezialisten erfolgt durch Analyse von Qualitätsdaten, Expertenbefragungen sowie laufende Messungen des tatsächlichen Behandlungserfolges am Patienten. Das in Köln ansässige Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter. Mehrere private und gesetzliche Krankenversicherungen in Deutschland und in der Schweiz (z.B. Allianz, AOK Hessen, AXA etc.) übernehmen die Kosten der Dienstleistung für ihre Versicherten.

Print Friendly, PDF & Email