Die Fachjury des Corporate Health Awards zeichnet jedes Jahr Unternehmen für herausragende Leistungen im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) aus. Das BGM der Gothaer Versicherungen hat nun bereits zum vierten Mal den Corporate Health Award gewinnen können. Damit nahm das Unternehmen auch dieses Jahr im Bereich Versicherungen den Spitzenplatz ein. Insgesamt hatten sich 335 Unternehmen um den Award beworben.

 

Auch externe Kunden profitieren

Im Bereich betriebliches Gesundheitsmanagement kann die Gotaher inzwischen auf eine über zehn Jahre währende Geschichte zurückblicken. Das breit gefächerte Konzept wird über das Tochterunternehmen MediExpert auch externen Unternehmen angeboten: Zu den Kunden zählen beispielweise die Koelnmesse GmbH, der Energieversorger NEW AG und der Automationsspezialist Hans Turck GmbH Co. KG.

 

Die Jury lobte das Konzept mit niedrigschwelligen arbeitsplatz-zentrierteren Einstiegsmaßnahmen, daran anschließenden Folgemaßnahmen und digitalen Angeboten. Das Konzept ermögliche eine umfassende Erreichbarkeit und Einbindung der Mitarbeiter an allen 30 nationalen Standorten.

 

Vielfältige Aktionsschwerpunkte

„Unsere Aktionsschwerpunkte decken die Themenfelder Ergonomie am Arbeitsplatz, Sport und Bewegung, Ernährung, Stressprävention, Sicherheit am Arbeitsplatz und vieles mehr ab“, erklärte Personalchef Thomas Barann. So biete das Unternehmen ein vielfältiges Kursprogramm mit den Schwerpunkten Rückentraining, Entspannung und Cardiotraining sowie Ergo-Coaching an. „Daneben setzen wir verstärkt auf digitale, standortunabhängige Lösungen wie beispielsweise elearnings und Apps“, so Barann. Auch die im Rahmen der Ernährung in der Kantine rufe die Gotaher zu einem gesunden Essverhalten auf und biete beispielsweise nährstoffreiche Kost an.

 

Der Gothaer Konzern ist mit 4,5 Milliarden Euro Beitragseinnahmen und rund 4,1 Mio. versicherten Mitgliedern einer der größten deutschen Versicherungskonzerne.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.