Werbung

Der 9. Biowerkstoff-Kongress will wichtigen Akteuren der bio-basierten Chemie, Kunststoff- und Biotechnologie-Industrie die Gelegenheit bieten sich vorzustellen und ihre neuesten Entwicklungen und Strategien zu diskutieren. 250 Teilnehmer und 30 Aussteller aus der Industrie werden erwartet. Um neue Entwicklungen der innovativen bio-basierten Chemie- und Kunststoffindustrie auszuzeichnen und zu würdigen, verleihen die Teilnehmer des Kongresses jedes Jahr den Innovationspreis „Bio-based Material of the Year“.

Der Innovationspreis richtet sich an bio-basierte Werkstoffe für spezifische Anwendungen, die in den Jahren 2015 oder 2016 auf den Markt gekommen sind oder kommen werden. Ein Fachausschuss wird in einer Vorauswahl die „TOP 6“ der Anwärter bestimmen. Die ausgewählten Kandidaten haben die Gelegenheit, ihre Innovation dem Fachpublikum des Kongresses im Rahmen einer Präsentation und auf einer speziell dafür vorgesehenen Ausstellungsfläche vorzustellen.

Die Preisträger vorheriger Jahre sind namhafte Akteure der bio-basierten Industrie, wie etwa Covestro Deutschland AG (DE), EcoTechnilin Ltd (UK), Ecovative Design (USA), fischerwerke (DE), Henkel (DE) oder Newlight Technologies (USA). Bewerbungsschluss in diesem Jahr ist der ist der 8. Februar.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.