Werbung

Das britische Unternehmen Ergomed plc, (Londoner Wertpapierbörse: ERGO oder ‚Ergomed‘), das spezialisierte Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie anbietet und sich der Entwicklung neuer Wirkstoffe widmet, hat heute den Handelsstart der Ergomed-Aktie in Deutschland auf Xetra, der elektronischen Handelsplattform der Deutsche Börse AG, bekanntgegeben. Die ISIN ist GB00BN7ZCY67 und das Kürzel lautet 2EM GR.

Ergomed hat nach eignen Abgaben eine Marktkapitalisierung von ca. 50 Mio. GBP sowie einen Umsatz von knapp 25 Mio. GBP. Das Unternehmen ist an der Londoner Technologiebörse AIM gelistet.

Ergomed ist zwar klassisch als CRO klassifiziert, hat sich aber auch dem Co-Development der aussichtsreichsten Wirkstoff-Kandidaten in ihrem Portfolio verschrieben. Mit dem Fokus auf Krebs- und Nischen-Erkrankungen begleitet Ergomed mehrere Projekte der klinischen Phasen II und III oder ist an ihnen beteiligt. Einen Großteil des Geschäfts macht Ergomed darüber hinaus mit Post-Marketing Dienstleistungen.

Dr. Miroslav Reljanovic, Chief Executive Officer von Ergomed, erhofft sich durch den Handelsstart der Ergomed-Aktie an der Xetra-Plattform vor allem eine Erhöhung des Bekanntheitsgrades seines Unternehmens in Kontinentaleuropa. „Wir haben in der vor kurzem durchgeführten Transaktion ein deutlich gesteigertes Interesse von institutionellen Investoren besonders aus dem deutschsprachigen Raum beobachtet“, so Reljanovic.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.