Richard Barfield
Richard Barfield

Bildnachweis: Chiltren Careers.

Ergomed plc (Ergomed; AIM: ERGO LN; Xetra: 2EM GR), Anbieter für spezielle Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie, hat einen neuen Finanzvorstand: Richard Barfield wurde mit sofortiger Wirkung zum neuen „Chief Financial Officer“ ernannt. Er tritt damit an die Stelle von Stuart Jackson, der das Unternehmen, wie im Februar 2019 bekanntgegeben, verlassen wird, um in die Energiebranche zurückzukehren.

Richard Barfield ist zertifizierter Wirtschaftsprüfer und verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung auf Finanzvorstandsebene im Gesundheitswesen sowie in den Bereichen Technologie und Unternehmensdienstleistungen. Er war in dieser Funktion sowohl bei multinationalen US-amerikanischen Unternehmen als auch bei börsennotierten und Private-Equity finanzierten Unternehmen aus Großbritannien tätig. Seine Expertise umfasst Turnaround-Situationen, Finanzierungsrunden, Akquisitionen sowie Unternehmensverkäufe.

Der neue Ergomed-CFO hielt darüber hinaus Positionen als Vorstandsvorsitzender, Chairman und Vorsitzender des Prüfungsausschusses von börsennotierten Unternehmen in Großbritannien sowie als Mitglied des Boards eines weltweit führenden Lehrkrankenhauses, wie Ergomed in einer offiziellen Mitteilung bekanntgab.

Neuer CFO kommt von einem Auftragsforschungsunternehmen

Richard Barfield war zuletzt, von Juli 2013 bis März 2018, Finanzvorstand von Chiltern International Ltd. und verfügt damit über branchenspezifische Erfahrung in einem weltweit führenden mittelständischen privaten Auftragsforschungsunternehmen. Während seiner fünfjährigen Tätigkeit bei Chiltern trug er zur Transformation des Bereichs Corporate Finance und der Strategie des Unternehmens bei, wodurch der Umsatz von 160 Mio. USD auf 550 Mio. USD gesteigert werden konnte. Chiltern wurde schließlich Ende 2017 für 1,2 Mrd. USD an Covance veräußert, eine Division des in den USA börsennotierten Healthcare-Unternehmens Laboratory Corporation of America Holdings. Der Verkauf brachte Chilterns Aktionären demnach einen Cash Return, der mehr als viermal so hoch war wie ihre im Zuge der Refinanzierung im Dezember 2013 getätigten Investitionen.

Ergomed beabsichtigt, Barfield zum neuen Executive Director des Boards des Unternehmens zu ernennen. Seine Bestellung wird voraussichtlich, nach Durchführung der üblichen Due Diligence durch Ergomeds Nominated Adviser, mit Abschluss der Hauptversammlung des Unternehmens am 18. Juni 2019 erfolgen.

Richard Barfield erklärte: „Die Kombination aus Dienstleistungen in der klinischen Entwicklung, einem spezifischen Fokus auf die Entwicklung von Arzneimitteln für seltene Krankheiten und einem schnell wachsenden Angebot im Bereich Pharmakovigilanz bieten ganz klar die Chance, ein globales mittelständisches Dienstleistungsgeschäft aufzubauen.“