Die Elanix Biotechnologies AG, ein Entwickler von Produkten zur Geweberegeneration und Spezialkosmetika im dermatologischen und gynäkologischen Bereich, hat die im August beschlossene Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. Demnach wurden insgesamt rund 300.000 Aktien zu einem Bezugspreis von 3,75 EUR platziert, wie das Unternehmen bekanntgab. Daraus ergaben sich Buttoeinnahmen von insgesamt 1,125 Mio. EUR. Als Folge der Barkapitalerhöhung steigt das Aktienkapital von Elanix auf 7,1 Mio. EUR.

Markteinführung einer dermatologischen Creme noch in diesem Halbjahr

Die Bruttoeinnahmen will vor allem für die Markteinführung von SKINrepair einsetzen, einer dermatologischen Creme mit einem proprietären zellfreien Proteinkomplex (CFPC) aus verschiedenen Proteinen wie Collagen und Fibronektin. Die Markteinführung soll noch im ersten Halbjahr 2018 erfolgen.

Weiterhin soll die Vorentwicklung von FirstCover vorangetrieben werden, einem bioresorbierbaren und bioaktiven Verband aus Vorläufer-Fibroblasten zum Schutz und zur Heilungsbeschleunigung bei Verbrennungen, Traumata und plastischer Chirurgie. Im Mittelpunkt steht die Durchführung des behördlichen Zulassungsverfahrens mit dem Zuel der Erlangung der Marktreife im Jahr 2020.

Zeitgleich mit der Kapitalerhöhung hat Elanix eine Absichtserklärung mit einem institutionellen Investor unterzeichnet, mit der das Unternehmen im Rahmen einer Finanzierungsfazilität über drei Jahre bis zu 11 Mio. EUR erhalten kann.

Die Elanix Biotechnologies AG entwickelt und kommerzialisiert Produkte zur Geweberegeneration für die Wundversorgung für dermatologische und gynäkologische Anwendungen und bietet Dienstleistungen rund um Zelltechnologien an. Das Unternehmen wurde im Jahr 2012 in der Schweiz aus der Universitätsklinik Lausanne (CHUV) heraus gegründet, um eine patentierte Vorläuferzelltechnologie zu kommerzialisieren. Vorläuferzellen sind vollständig differenzierte, aber immunologisch neutrale Zellen, die als sehr potente Induktoren für Gewebewachstum und -heilung gelten. Die Gesellschaft ist im regulierten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse unter der ISIN DE000A0WMJQ4 (Symbol ELN) notiert.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.