Werbung

Die Deutsche Biotech Innovativ AG plant, das Grundkapital der Gesellschaft aus genehmigtem Kapital gegen Bareinlagen unter Ausschluss des Bezugsrechts von 412.500 EUR um bis zu 34.800 EUR auf bis zu 447.300 EUR zu einem Ausgabebetrag von 11,75 EUR je neuer Aktie zu erhöhen. Das gab der Vorstand des Unternehmens bekannt. Alle 34.800 neuen Aktien sind bereits im Rahmen eines Private Placements erfolgreich platziert worden.

Der Emissionserlös in Höhe von 408.900 EUR soll größtenteils dazu verwendet werden, das Beteiligungsportfolio zu erweitern. Laut Unternehmensangaben werden weitere Unternehmensbeteiligungen im Bereich der biopharmazeutischen Produktenwicklung für den therapeutischen Markt angestrebt.

Die Zielrichtung geht dabei auf Unternehmen mit innovativen Forschungsansätzen sowie mit Medikamentenkandidaten, die Alleinstellungsmerkmale und auch eine eindeutige Überlegenheit gegenüber derzeitigen Behandlungsmöglichkeiten vorweisen können.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.