Der Weg ist frei: Die Pekinger Beteiligungsgesellschaft Creat kann das deutsche Biotech-Unternehmen Biotest aus Dreieichen übernehmen. Dazu erhielten die Chinesen nun grünes Licht durch die zuständigen US-Behörden, das Committee on Foreign Investment in the United States (CFIUS), freilich mit Auflagen. So musste Biotest zunächst einige Tochterunternehmen in den USA verkaufen, was bereits geschehen ist. Vorausgegangen waren nationale Sicherheitsbedenken der US-Behörden.

Gesamtvolumen des Deals bei 11,3 Mrd. EUR

Die Kaufpreiszahlung soll nun in den nächsten Tagen erfolgen. Dabei wird Creat über das eigens für die Transaktion gegründete deutsche Tochterunternehmen Tiancheng Pharmaceutical Holdings AG für jede angediente Biotest Stammaktie 28,50 EUR und pro angedienter Vorzugsaktie 19,00 EUR überweisen. Insgesamt liegt der Kaufwert sämtlicher Aktien bei 940 Mio. EUR. Werden die ursprünglichen Pläne bei Bekanntgabe des Übernahmeangebots im März vergangenen Jahres eingehalten, beinhaltet der Kauf auch die Übernahme von weiteren 360 Mio. EUR an Nettofinanzverschuldung und Pensionsrückstellungen. Somit hätte die Übernahme ein Volumen von insgesamt 11,3 Mrd. EUR.

Biotest beschäftigt weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter. Das Pharma- und Biotherapeutika-Unternehmen ist auf die Anwendungsgebiete Immunologie und Hämatologie spezialisiert. 2016 stand ein Umsatz von über 553 Mio. EUR und ein Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 87 Mio. EUR zu Buche. Der Reingewinn nach Steuern betrug rund 35 Mio. EUR. Die Marktkapitalisierung liegt derzeit bei knapp unter einer Mrd. EUR.

Die 1992 gegründete Creat Group investiert in den Bereichen Gesundheit, Finanzdienstleistung, Immobilien, Industrie und Bergbau. Bisher waren die Chinesen vor allem in ihrem Heimatland aktiv. So kontrolliert die Investmentgruppe etwa Shanghai Raas Blood Product, einen Hersteller von Blut- und Plasmaprodukten sowie dazugehörigen Diagnose- und Testinstrumenten. In Großbritannien übernahm Creat im Jahr 2016 Bio Products Laboratory vom Private Equity Investor Bain Capital.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.