Clariant, ein weltweit führendes Unternehmen der Spezialchemie, hat sein neues Biotechnology Research Center in Planegg-Martinsried bei München eröffnet. Neben dem Clariant Innovation Center (CIC) in Frankfurt gilt das Clariant Biotech Center (CBC) nun als eine weitere wichtige globale Forschungseinrichtung des Unternehmens, wie Clariant-CEO Hariolf Kottmann in seiner Eröffnungsrede betonte. Kottmann betonte weiterhin die hohe Bedeutung Bayerns und vor allem des Großraums München als eines der führenden Forschungs- und Entwicklungszentren der weltweiten Biotechnologie.

Der Bau des neuen Zentrums erfolgte im Zuge der allgemeinen Firmenerweiterung. Künftig sollen bis zu 100 Mitarbeiter vor allem an der Entwicklung biobasierter Produkte und Prozesse im Bereich der Feinchemikalien und Biokraftstoffe forschen. Der Neubau besitzt eine Fläche von rund 6000 qm.

Andre Koltermann, der Chef der Sparte, unterstrich: „Ein dezidiertes Forschungszentrum für Biotechnologie in einem eigenen Gebäude im Herzen eines der größten Biotech-Hubs Europas ist mehr als nur eine starke Aussage. Es unterstreicht Clariants Bekenntnis zu Innovation, Nachhaltigkeit und profitablem Wachstum.“

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.