Werbung

Bayer entwickelt mit Leica Biosystems begleitende diagnostische Tests, sogenannte Companion Diagnostics, auf der Basis von Gewebeproben sowie unter Verwendung der RNAscope-Methode und Immunhistochemie. Leica Biosystems gilt als weltweit führender Anbieter von Workflow- und Automatisierungslösungen. Mit Produktionsstätten, Vertriebs- und Servicegesellschaften und einem internationalen Händlernetzwerk ist das Unternehmen aus Nussloch in mehr als 100 Ländern tätig.

 

Entschlüsselung molekularer Patienteninformationen

Mit Hilfe von Companion Diagnostic-Tests sollen molekulare Informationen eines Patienten entschlüsselt werden, um Diagnose- und Therapieentscheidungen für den Einsatz zielgerichteter Medikamente gegen Krebs und andere Krankheiten zu unterstützen. Die frühzeitige Suche von patientenspezifischen Tumormarkern soll auch dazu beitragen, effizientere klinische Studien zu entwickeln und letztlich die Wahrscheinlichkeit eines therapeutischen Erfolgs für krebskranke Patienten zu erhöhen.

 

Bayer mit personalisierter Strategie gegen Krebs

Mit der Kooperation setzt der Bayer-Konzern auf eine stärker personalisierte Strategie im Kampf gegen Krebs. „Die personalisierte Medizin hat dann Aussicht auf Erfolg, wenn wir mit qualitativ hochwertigen diagnostischen Tests genau die Patientenpopulationen bestimmen können, die mit größter Wahrscheinlichkeit von der Therapie profitieren werden“, bestätigt auch Jonathan Roy, Vice President Pharma Partnerships bei Leica Biosystems.

 

Zwar sind in den letzten Jahren große Fortschritte in der Onkologie erzielt worden, doch besteht immer noch Verbesserungsbedarf in der Diagnose und Behandlung von Krebs. Schon in der Vergangenheit hatte Bayer verschiedene Allianzen mit einer Reihe von externen Partnern aufgebaut, deren Fachgebiet die Entwicklung von begleitenden diagnostischen Tests auf Basis von Blut- oder Gewebeproben ist.

 

Im Rahmen der Kooperation mit Leica Biosystems wollen die Partner das Know-how von Leica Biosystems in der Testentwicklung, behördlichen Zulassung und Vermarktung von Companion-Diagnostic-Tests auf Basis der automatisierten Technologieplattform BOND nutzen und für von Bayer entwickelte neuartige, zielgerichtete Therapien gegen Krebs einsetzen. Finanzielle Details der Vereinbarung wurden indes nicht bekannt gegeben.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.