Die Activoris Medizintechnik GmbH will die eingeworbenen 101.000 EUR für den Ausbau weiterer Unternehmensbereiche einsetzen. Die Entwickler des snakeFX wollen die Summe von über 260.000 EUR unter anderem für die Finanzierung einer Machbarkeitsstudie verwenden, einem wichtigen Schritt auf dem Weg zur Marktreife.

„Besonders im Gesundheitsmarkt eignet sich das Crowdinvesting, weil über das Internet viele Menschen auf die Vorteile neuer Medizintechnik-Produkte aufmerksam gemacht werden können und diese so schneller zur Marktreife gelangen“, erklärt aescuvest-Geschäftsführer Dr. Patrick Pfeffer. Der Erfolg des Fixateur-externe-Systems sei auch für aescuvest etwas ganz Besonderes. „snakeFX ist das erste Medizintechnik-Projekt in Europa, das von der Pike auf über Crowdinvesting finanziert wurde“, so Pfeffer.

Die Crowdinvesting-Plattform aescuvest sucht weiterhin Sponsoren für innovative Produkte und Unternehmen in der Medizintechnik. Bevor ein neues Unternehmen dafür ausgewählt wird, durchläuft es eine Prüfung durch den wissenschaftlichen Beirat. Als eine der ersten Crowdinvesting-Plattformen überhaupt erfüllt es zudem die Anforderungen, die sich aus dem neuen Kleinanlegerschutzgesetz für Crowdfunding-Unternehmen ergeben.

Print Friendly, PDF & Email