Advent International hat die Übernahme der Deutschen Fachpflege Gruppe angekündigt. Die Deutsche Fachpflege Gruppe gilt als Marktführer im deutschen außerklinischen Intensivpflegemarkt. Derzeit gehören 18 ambulante Pflegedienste zur Deutschen Fachpflege Gruppe, die bundesweit Patienten in Einzelversorgungen und über 50 Wohngruppen versorgen, sowie eine stationäre, gemeinnützige Einrichtung für dauerbeatmete Kinder und Jugendliche. Die Gruppe bietet ein breites Portfolio an Versorgungsleistungen, angefangen bei der Pflege im häuslichen Umfeld bis hin zur Betreuung von Wohngemeinschaften.

Seit der Gründung hat Advent in fast 40 Unternehmen der Gesundheitsbranche investiert und dabei durch internationale Expansion sowie Buy & Build-Strategien eine nachhaltige Stärkung der Marktposition der Unternehmen angestrebt.

Geschäftsführung bleibt im Amt

Die bestehenden Geschäftsführer der Deutschen Fachpflege Gruppe, Volker Feldkamp, Marcus Reinecker und Bruno Crone, werden unverändert als Gesellschafter an dem Unternehmen beteiligt bleiben und die Deutsche Fachpflege Gruppe weiterhin als Geschäftsführer leiten.

Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der notwendigen regulatorischen Zustimmungen. Zu allen übrigen Modalitäten der Transaktion ist mit dem Verkäufer, Chequers Capital, Stillschweigen vereinbart worden.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.