Taschen, Koffer, Accessoires
Powerland sieht sich als ein führender chinesischer Anbieter von eleganten und modischen Taschen, Koffern und Accessoires wie Gürteln mit Fokus auf hochwertigen und luxuriösen Damenhandtaschen aus echtem Leder. Das Luxussegment wird unter der Marke Powerland, das Freizeitsegment unter der Marke Sotto vertrieben. Daneben fertigt Powerland auch Lohnbetrieb Taschen im Freizeitsegment für andere Marken. Die operativen chinesischen Tochtergesellschaften sind in den Provinzen Fujian und Guangdong beheimatet. In beiden Provinzen werden Waren produziert.

Das Unternehmen wurde 2003 gegründet. Kontinuierliches Wachstum führte 2010 zu einem Umsatz in Höhe von 112,6 Mio. EUR und einem Gewinn nach Steuern von 22,6 Mio. EUR. Powerland vertreibt die Waren über eigene Flagship-Stores, Shops in Einkaufszentren sowie einige Luxus-Boutiquen. Die aktuelle Zahl von derzeit 120 Outlets – das bedeutet in China, dass man bislang ausschließlich in den Millionenstädten vertreten ist – soll binnen drei Jahren in etwa verdreifacht werden, wobei 70 eigene Stores entstehen sollen. In diesen Ausbau sollen 70% des Emissionserlöses gesteckt werden. Mit den übrigen Mitteln sollen die Produktion ausgebaut, die Qualität verbessert und zu einem kleinen Teil kurzfristige Darlehen getilgt werden. Powerland will sich bis auf weiteres auf den chinesischen Markt konzentrieren.

Moderates Pricing
Neue Shops bedeuten mehr Umsatz, 2012 will Powerland die Marke von 200 Mio. EUR durchbrechen. Der Gewinn wird nicht in gleichem Maße zulegen, da der Steuersatz von derzeit12,5 auf 25% in beiden Provinzen steigen wird. Bei anvisierten 35 Mio. EUR Nettoerlös ergibt sich dennoch ein Ergebnis pro Aktie von 2,33 EUR, was am oberen Ende der Preisspanne für 2012 einem KGV von 7,3 entspricht. Gerechnet auf die erreichten Zahlen 2010 ergibt sich ein KGV von 11,4.

Powerland AG – Geschäfts- und Kennzahlen

2010

2011e

2012e

Umsatz*

110,0

144,0

202,0

Nettoergebnis*

22,6

25,3

35,5

Gew. je Aktie

1,51

1,69

2,37

KGV min.**

9,5

8,4

6,0

KGV max.**

11,4

10,2

7,3

*) in Mio., sämtliche Angaben in EUR; Quellen: Unternehmensangaben, eigene Schätzungen
**) auf Basis der Preisspanne von 14,25 bis 17,25 EUR

 

Die Rahmenbedingungen sind stimmig: Großaktionär und Gründer Shunyuan Guo hat einer 18-monatigen Lock-up-Frist zugestimmt, der ganz überwiegende Teil der Platzierung fließt dem Unternehmen zu, die angekündigte Verwendung des Erlöses ist stichhaltig. Über die Sinnhaftigkeit eines IPOs eines rein chinesischen Unternehmens, das auch nicht die Expansion nach Europa ankündigt, kann man lange diskutieren: Geringe Kosten und hinreichende Liquidität seien ausschlaggebend, heißt es.

Powerland – Emissionsparameter
WKN

PLD 555

Erstnotiz

11. April

Zeichnungsfrist

bis 7. April

Bookbuilding

14,25 bis 17,25 EUR

MarketCap

214 bis 259 Mio. EUR

Marktsegment

Prime Standard

Emissionsprospekt

ja

Emissionsvolumen

5 Mio. Aktien  Kapitalerhöhung

500.000 Abgabe Altaktionär + 825.000 Greenshoe

Konsortium

Macquarie

Free Float

42%

Internet

www.powerland.ag

 

Fazit
Bei Powerland handelt es sich um eine offensichtlich gut eingeführte Marke, die zumindest bei der urbanen weiblichen Bevölkerung in China begehrt ist. Das moderate Pricing lässt genügend Raum für Preissteigerungen. In der Vergangenheit haben sich in Deutschland gelistete China-Aktien sehr unterschiedlich entwickelt, so dass eine Zeichnung nur für risikoaffine Investoren infrage kommt.

Stefan Preuß