Im Gegensatz zu den meisten börsennotierten Internet-Dienstleistern fungiert PopNet als Holdinggesellschaft mit drei operativen Töchtern. Ziel ist es, Synergien zwischen den Unternehmen zu nutzen.

Komplexität des Marktes
Die Zahl der Verbraucher und Firmen, die das Internet als Kommunikations- und Handelsmedium nutzen, steigt rasant an. Gleichzeitig werden die internetbasierten Business-Anwendungen zunehmend komplexer. Auch durch die zunehmende Zahl der Akteure wird das WorldWideWeb immer unüberschaubarer. Ziel von PopNet ist es, diese Komplexität beherrschbar zu machen.

Dicke Fische im Netz
Die PopNet Kommunikation GmbH & Co. KG ist eine 100 %ige Tochtergesellschaft der Holding und bietet – ähnlich wie andere große Internet-Agenturen – ein Fullservice-Angebot. Das Unternehmen zählt zu den Marktführern der Branche. Die Firma hat neben dem Stammsitz in Hamburg auch Niederlassungen in München und Frankfurt. PopNet Kommunikation hat sich konsequent auf die Betreuung von namhaften Großunternehmen spezialisiert. Zum Kundenkreis gehören der Axel Springer Verlag, BMW, die comdirect bank, Maggi, Panasonic, Jungheinrich und BP. Mit einem geplanten Umsatz von 22,5 Mio. DM für das Jahr 2000 zählt PopNet schon jetzt zu den größten deutschen Internet-Agenturen.

Gezielter Einsatz von "Agenten"
Dem Ziel, Angebot und Nachfrage, Unternehmen und Konsumenten zusammenzuführen, hat sich die Tochtergesellschaft PopNet Agentscape AG verschrieben. Mit "Si.MON" verfügt das Unternehmen über eine intelligente und selbstlernende Software. Da das Internet zur Zeit noch recht unüberschaubar ist, sagen IT-Experten dem Markt für sogenannte Agentensoftware erhebliche Wachstumsraten voraus.

Neues Shopping-Medium
Die stark steigende Zahl von Internet-Usern, die im Internet nur mit Mühe zu den gewünschten Websites gelangt, zählt ebenfalls zur Zielgruppe des Beteiligungsunternehmens PopNet CrossMedia GmbH. Die Firma hat in Deutschland ein bisher noch nicht vorhandenes Shopping-Medium mit dem Namen GOLDguide.de entwickelt, das die Medien Print und Online optimal verbindet. Eine 14tägig erscheinende Zeitschrift berät und informiert Verbraucher über Einkaufs-Möglichkeiten im Internet. Mit dem Magazin werden die Leser direkt zum Shopping-Portal www.goldguide.de geführt. Neben einer Beratungsfunktion bietet die Website als weitere Besonderheit einen direkten Zugang zu den empfohlenen Shopping-Seiten. Voraussichtlich im März 2000 fällt bei GOLDguide.de der Startschuß.

Erfahrenes Management
Das Management-Team der Firmengruppe hatte zuvor bereits die Stadtillustrierte PRINZ gegründet und bundesweit etabliert. Als das Unternehmen an den Hamburger Jahreszeitenverlag verkauft wurde, betrug der Jahresumsatz des profitablen Verlages ca. 45 Mio. DM.

Fazit:
Im Bereich Kommunikation zählt PopNet schon heute zu den Marktführern der Branche. Mit der Agentensoftware "Si.MON" hat die Firmengruppe ein weiteres ganz heißes Eisen im Feuer. Aufgrund der Erfahrung des Managements im Verlagswesen sollte auch die CrossMedia-Division ein Erfolg werden. PopNet dürfte mit seinen innovativen und chancenreichen Dienstleistungen den Kurszettel des Marktes bereichern. Eine ausführliche  Bewertung werden wir rechtzeitig vor dem Börsengang veröffentlichen.

Print Friendly, PDF & Email

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.