Die Aktie kann zwischen dem 22. und 25. Februar gezeichnet werden. Der Verkaufspreis wird am 26. Februar festgelegt. Die BHF-Bank führt das Konsortium an, dem weiterhin die Nord LB und die Deutsche Apotheker- und Ärztebank angehören.

Insgesamt umfaßt das Angebot 2,384 Mio. Aktien mit einem rechnerischen Nennwert von 1 Euro. Davon entfallen 2,17 Mio. Aktien auf eine Kapitalerhöhung und 0,214 Mio. Aktien auf eine Umplazierung des Altaktionärsbesitzes. Dabei sind 0,11 Mio. Aktien aus der Kapitalerhöhung dem Friends & Family-Programm vorbehalten. Zusätzlich besteht eine Mehrzuteilungsoption aus Kapitalerhöhung in Höhe von 0,238 Mio. Aktien.

Nach Unternehmensangaben ist die PlasmaSelect AG weltweit führend in der Herstellung von selektiv wirkenden Filtermaterialien. Diese medizinischen Produkte können zur Blutreinigung und damit zur Vorbeugung bei Zivilisationskrankheiten, wie Schlaganfall, genutzt werden.

Die unternehmenseigene Planung geht von einer durchschnittlichen Steigerung des Umsatzes von 90 % innerhalb der nächsten fünf Jahre aus. Im Geschäftsjahr 1999 (1.12.1998 bis 30.11.1999) betrug der Umsatz 6,8 Mio. Euro. Aufgrund einer Investition in Höhe von ca. 60 Mio. Euro in eine Produktionsstätte, sowie des Umzuges von Bayern nach Mecklenburg-Vorpommern, wurde 1999 ein negatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 3,0 Mio. Euro erzielt. Die Gewinnschwelle soll jedoch bereits 2001 erreicht werden. Die Planzahlen für 2001 sehen einen Umsatz von 77,3 Mio. Euro und ein EBIT von 37,1 Mio. Euro vor.

Auf Basis der Planzahlen wird das Unternehmen am oberen Rand der Preisspanne von 45 Euro mit einem KGV für 2001 (bis 30.11.2001) von 22,4 bewertet. Im Vergleich zu anderen Unternehmen der Medizintechnik oder Biotechnologie des Neuen Marktes und der Wahrscheinlichkeit auf hohe Wachstumsraten ist diese Bewertung als fair einzustufen. Angesichts des technologischen Vorsprungs, zweier bereits erfolgreich eingeführter Produkte und den als moderat einzustufenden Risiken bei der Zulassung medizinischer Produkte rät GoingPublic die Aktie zu zeichnen.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.