Die Erstnotiz am Neuen Markt ist für den 21. Juni vorgesehen. Plaziert werden 3,3 Mio. Stückaktien mit einem rechnerischen Nennwert von 1 Euro, die in voller Höhe aus einer Kapitalerhöhung stammen. Die Mehrzuteilungsoption von 350.000 Stücken wird von Altaktionären bereitgestellt. Bei voller Ausübung des Greenshoe beträgt der Free Float 27,4 %.

Die PixelNet AG, Taucha, bietet internetbasierte Dienstleistungen rund um die Fotografie. Angesprochen werden sowohl Hobby- als auch Berufsfotografen. Kunden können ihre digitalen Fotos über das Internet an PixelNet senden und erhalten die Printabzüge per Post zugestellt. Daneben bietet die Gesellschaft auch die Entwicklung analoger Filme, deren Digitalisierung und Versand über Partnerlabors an. In einem Web-Shop werden sämtliche Produkte rund um die Fotografie sowie individuell bedruckte Accessoires wie Tassen oder T-Shirts angeboten.

Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 1,7 Mio. Euro, der nach Unternehmensangaben in diesem Jahr auf 19,4 Mio. Euro und 2001 auf 51 Mio. Euro steigen soll. Damit wäre die Aktie mit einem KUV von 3,7 auf Basis des für 2001 erwarteten Umsatzes bewertet. Der Break Even ist für das kommende Jahr geplant.

Da in absehbarer Zeit der Markteintritt der Fotokonzerne wie Agfa, Fuji und Kodak (teilweise bereits erfolgt) und Handelsketten mit einer enormen Marketingmacht erwartet wird, hat PixelNet keinerlei Alleinstellungsmerkmale vorzuweisen. Zudem dürften die Margen deutlich unter Druck geraten. In Anbetracht der genannten Risiken ist die Aktie daher deutlich zu hoch gepricet. GoingPublic rät von einer Zeichnung der Aktie ab.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.