Werbung

Diese können voraussichtlich bis zum 18. Februar in einer Preisspanne von 40 bis 45 Euro gezeichnet werden (WKN: 542270). Die Erstnotiz am Neuen Markt ist für den 22. Februar geplant.

Zum Bankenkonsortium gehören ABN Amro Rothschild (Lead), HeLaBa, DG Bank, Hauck & Aufhäuser und die Trigon Wertpapierhandelsbank. Plaziert werden 1,2 Mio. Aktien, die in voller Höhe aus einer Kapitalerhöhung stammen. Darüber hinaus steht ein Greenshoe von 180.000 Aktien aus dem Besitz von Altaktionären zur Verfügung. Bei voller Ausübung des Greenshoe beträgt der Free Float 24,7 %.

Das im nordhessischen Lichtenfels ansässige Unternehmen ist auf Netzwerk- und Telekommunikationssicherheit spezialisiert. Die Biodata Information Technology AG entwickelt, produziert, vertreibt und betreut eigene IT-Sicherheitsprodukte sowohl für Firmen- als auch für Privatkunden. Dazu zählen die Verschlüsselung von ISDN-Daten, Videokonferenz- und Sicherheitslösungen sowie Internet-Firewalls. Biodata ist mit eigenen Filialen oder durch Kooperationen mit Vertriebspartnern auf allen wichtigen Weltmärkten positioniert.

Im Jahr 1999 konnte Biodata den Umsatz um 93 % auf 16,1 Mio. DM steigern und einen Jahresüberschuß von 2,1 Mio. DM erwirtschaften. Das Unternehmen plant – wie bereits in der Vergangenheit – jährliche Wachstumsraten von etwa 90 %.

Aufgrund der exzellenten Positionierung des Unternehmen sowie der hohen Wachstumsraten rät GoingPublic zur Zeichnung der Aktie.

Ausführliche Informationen zum Unternehmen finden Sie im aktuellen GoingPublic-Magazin 2/2000, S. 44.