Bildnachweis: 1. Platz ATX-Preis an OMV: CFO Florey & Börse CEO Boschan. Quelle: Wiener Börse..

Der Wiener Börse Preis 2020 lief Corona-bedingt in diesem Jahr anders ab: Statt im Rahmen des Gala-Abends im Palais Niederösterreich wurden die einzelnen Auszeichnungen individuell an die insgesamt 12 Unternehmen übergeben.

Die Preisträger der einzelnen Kategorien sind:


Nachhaltigkeits-Preis 2020
1. Platz    Oberbank AG
2. Platz    Telekom Austria AG und Lenzing AG

Journalisten-Preis 2020
1. Platz    Erste Group Bank AG
2. Platz    Flughafen Wien AG
3. Platz    Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG

Corporate Bond-Preis 2020
1. Platz    OMV AG

Mid Cap-Preis 2020
1. Platz    Palfinger AG
2. Platz    UBM Development AG
3. Platz    MARINOMED Biotech AG

ATX-Preis 2020
1. Platz    OMV AG
2. Platz    Wienerberger AG
3. Platz    CA Immobilien Anlagen AG

Die Übergabe-Zeremonien in kleinstem Rahmen mit Vorständen und IROs der ausgezeichneten Unternehmen fanden im Mai und Juni im Goldenen Saal der Wiener Börse statt. Die Preise wurden von Wiener Börse-CEO Christoph Boschan gemeinsam mit den Wiener Börse Preis-Partnern Aktienforum (Präsident Robert Ottel: Corporate Bond-Preis), APA Finance (Chief Operating Officer Wolfgang Nedomansky: Journalisten-Preis), ÖVFA (Präsident Fritz Mostböck: ATX-Preis und Vize-Präsident Stefan Maxian: Mid Cap-Preis), VÖNIX-Beirat (Generaldirektor VBV Andreas Zakostelksy und WKO Generalsekretär Karlheinz Kopf: Nachhaltigkeits-Preis) übergeben.

Über den Autor