Die aktuelle Mitteilung der IMMOFINANZ AG (http://www.immofinanz.com) erfolgt im Zusammenhang mit dem am 12.01.2022 veröffentlichten Übernahmeangebot der CPI Property Group S.A. (CPIPG) für Aktien und Wandelschuldverschreibungen der IMMOFINANZ. Zu der von CPIPG bekannt gegebenen Erhöhung des Angebotspreises auf 23,00 EUR und Aufstockung der Beteiligung von CPIPG an der IMMOFINANZ auf rund 48,18% durch mit der S IMMO AG vereinbarte Aktienerwerbe haben Vorstand und Aufsichtsrat heute ergänzende Stellungnahmen erstattet.

Demnach sehen sowohl Vorstand wie Aufsichtsrat auch den nachgebesserten Angebotspreis angesichts der erfolgreichen Entwicklung der IMMOFINANZ und des aktuellen Unternehmenswerts als zu niedrig an. Zudem sei keine angemessene Kontrollprämie in Bezug auf die Kontrollerlangung der CPIPG berücksichtigt.

Der erhöhte Angebotspreis von 23,00 EUR je Aktie und der davon abgeleitete erhöhte Angebotspreis für die Wandelschuldverschreibungen von 111.470,29 EUR je Nominale von 100.000,00 EUR sei nicht angemessen, da dieser deutliche Abschläge zu sämtlichen Kennzahlen für die Aktie (IFRS-Buchwert, EPRA NAV und EPRA NTA), zum Kursniveau der Aktie vor Ausbruch der COVID-19-Pandemie und im Hinblick auf Prämien anderer öffentlicher Übernahmetransaktionen im europäischen Immobiliensektor aufweist. Zudem reflektierte der Preis nicht die nachhaltig verbesserten Kennzahlen in der laufenden Geschäftstätigkeit und den Geschäftsausblick.

Durch die anlässlich der Preiserhöhung vereinbarten Erwerbe von sämtlichen IMMOFINANZ-Aktien von der S IMMO AG (über die Tochter CEE Immobilien GmbH) wird CPIPG nach fusionskontrollrechtlichen Freigaben und Vollzug der Aktienerwerbe eine Beteiligung von zumindest 48,18% und damit eine kontrollierende Beteiligung an der IMMOFINANZ erlangen. Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass CPIPG durch das Angebot die Mehrheit der Stimmrechte an der IMMOFINANZ erlangt.

Jahres-Chart:

Quelle: www.finanzen.net

Die IMMOFINANZ ist ein gewerblicher Immobilienkonzern und fokussiert ihre Aktivitäten auf die Segmente Büro und Einzelhandel in acht Kernmärkten in Europa: Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien. Das Unternehmen besitzt ein Immobilienvermögen von rund 5,0 Mrd. EUR, das sich auf rund 210 Objekte verteilt. Das Unternehmen ist an den Börsen Wien (Leitindex ATX) und Warschau gelistet. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 3,18 Mrd. EUR.

Titelfoto: @immofinanz

http://www.goingpublic.de/going-public-und-being-public/mit-innovativen-ideen-gegen-die-krisenstimmung