Werbung
Die Mitglieder von Yingiz können nicht nur Waren sondern auch Anteile des Unternehmens zu vergünstigten Konditionen einkaufen. Quelle: Yingiz

Die Online-Einkaufsgemeinschaft Yingiz könnte in diesem Herbst an die Börse gehen. Die Notierung würde voraussichtlich im Entry Standard erfolgen. Die IPO-Pläne müssen noch durch eine Mitgliederversammlung bestätigt werden.

Aktuell haben Yingiz-Mitglieder bis zum 20. Februar die Möglichkeit zum vorbörslichen Anteilserwerb. Der Preis pro Aktie für die Mitglieder beträgt 3,50 EUR (1 EUR Nennwert + 2,50 EUR Ausgabezuschlag). In der angeblich letzten Beteiligungsrunde vor dem Börsengang will das Unternehmen ca. 100.000 EUR einsammeln.

Mitglieder, denen Kaufoptionen zugeteilt werden, können die Aktie mit einem reduzierten Ausgabeaufschlag von 1,50 EUR erwerben. Die Optionszuteilung erfolgt auf Basis des Kaufverhaltens: Je mehr Käufe über Yingiz getätigt wurden, desto mehr Kaufoptionen erhält das einzelne Mitglied.

Das Geschäftsmodell von Yingiz basiert auf einer Kaufkraftgemeinschaft nach dem „Cashback Prinzip“: Bestellt ein Mitglied bei einem der ca. 2.000 Partnerunternehmen von Yingiz, so erhält Yingiz eine Provision, die das Unternehmen zu 60% an das Mitglied zurückgibt.