Die Aktien des Altbausanierers UNIPROF konnten noch bis einschließlich letzten Freitag zum Festpreis von 6 Euro gezeichnet werden, die Erstnotiz wird nun für den 28. März am Geregelten Markt erwartet.

Wie das Unternehmen heute mitteilte, konnte man jedoch nicht sämtliche Aktien zu 6 Euro zuteilen. Aus einer Kapitalerhöhung stammten 0,67 Mio. Aktien, weitere 0,11 Mio. Stück ebenfalls aus einer Kapitalerhöhung im Rahmen einer Überzeichnungsreserve. Genauere Angaben zum Emissionserlös stehen jedoch noch aus. Angesichts der schwierigen Marktsituation sei man mit dem Verlauf zufrieden.

Die UNIPROF Real Estate Holding AG (WKN 550 912) ist als Finanzholding im Immobiliensektor tätig. Das Unternehmen erwirbt oder hält Beteiligungen an anderen Gesellschaften, überwiegend an solchen, die Immobilien (Real Estate) erwerben, halten, vermieten oder die Dienstleistungen im Zusammenhang mit Immobilien erbringen.

Print Friendly, PDF & Email

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.