Werbung

SKW debütierte am heutigen Freitag im Geregelten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse. Dabei wurde ein erster Kurs bei 29,05 Euro festgestellt. Dieser lag lediglich geringfügig über dem Zuteilungspreis von 29 Euro je Anteilsschein. Zeichnungsgewinne blieben also aus. Die Preisspanne hatte zuvor bei 27,50 bis 32,50 Euro gelegen. Die Emission war Unternehmensangaben zufolge dennoch überzeichnet.

Von den insgesamt rund 1,89 Mio. Aktien stammen knapp 1,1 Anteile aus einer am 17. November durchgeführten Kapitalerhöhung. Mehr als eine halbe Million stammen aus dem Besitz der Arques Industries (abgebende Aktionärin). Weitere 0,2 Mio. Stücke, ebenfalls aus dem Eigentum der Starnberger Beteiligungsgesellschaft, stehen zur Ausführung einer Mehrzuteilungsoption zur Verfügung. Daraus folgt ein Bruttomissionsvolumen von gut 49 Mio. Euro (ohne Greenshoe), wovon knapp 32 Mio. Euro dem Unternehmen zufließen.