Die Unternehmensanalysen wurden vollständig unabhängig erstellt, d.h. es handelt sich weder um Auftragsanalysen der Gesellschaften selbst noch um solche im Auftrag von Aktionären. Die Reports haben eine Länge von 15 bis 20 Seiten und umfassen alle Entry Standard-Unternehmen, die per 31. Mai im Einstiegssegment der Deutschen Börse notiert waren. 2-seitige Zusammenfassungen sind auf der Website unter folgendem Link abrufbar: www.swissequitygroup.com/index.php?id=4

Diese sind zudem in Form eines Nachschlagewerks verfügbar, das in Zusammenarbeit mit der Deutsche Börse AG entstand. Die Coverage des Entry Standard werde außerdem fortlaufend fortgesetzt, allerdings auf die Top-100-Gesellschaften beschränkt, nachdem im Juli die Marke von 100 Unternehmen bereits überschritten worden war.

Zum Unternehmen: Die Swiss Equity Group ist eine global tätige Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Zürich. Sie berät kleinere und mittelgroße Gesellschaften im Rahmen ihrer Wachstumsstrategien bei der Planung und Durchführung ihrer Kapitalmaßnahmen und begleitet sie auf ihrem Weg an die internationalen Kapitalmärkte.