Werbung

Dies gab das Unternehmen gestern bekannt. Das Freiverkehrslisting wird von der VEM Aktienbank begleitet. NanoFocus ist auf optische 3D-Oberflächensysteme spezialisiert.

Die bereits im Freiverkehr notierte Nanostart AG, Frankfurt, hält eigenen Angaben zufolge 32,1 % an NanoFocus. Zu den Gesellschaftern sollen, laut Nanostart, auch das Management (Vorstand und Aufsichtsrat) sowie weitere Aktionäre gehören.