Zum Konsortium gehören neben den gemeinsamen Konsortialführern UBS, Deutsche Bank und Goldman Sachs auch Cazenove, Commerzbank, HVB, BNP Paribas und Sal. Oppenheim.

Emittiert werden bis zu 15 Mio. Aktien aus einer Kapitalerhöhung und bis zu 16 Mio. Aktien aus dem Eigentum des Private Equity-Investors KKR. Zudem steht ein Greenshoe von bis zu 4,65 Mio. Aktien zur Verfügung, diese stammen ebenfalls von KKR.

Nach vollständiger Durchführung der Kapitalerhöhung beträgt das Grundkapital 55 Mio. Aktie. Das Unternehmen wäre auf Basis der Preisspanne von 19 bis 22 Euro mit 1,05 bis 1,2 Mrd. Euro bewertet, dies ist deutlich günstiger, als im Vorfeld erwartet worden war.

Eine ausführliche Analyse ist in den nächsten Tagen in der Rubrik „IPO im Focus“ zu finden.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.