Der Bruttoemissionserlös aus dem Verkauf sämtlicher neuer Aktien liegt damit bei voraussichtlich bei 15 Mio. Euro, nachdem ursprünglich bis zu 20 Mio. Euro anvisiert waren. Wegen der schlechten Marktentwicklung in den letzten Tagen und dem schleppendem vorbörslichen Handel der Aktien, musste Kromi seine Preisvorstellungen offenbar deutlich nach unten korrigieren.  Neben 750.000 neuen Aktien wurde die selbe Menge aus Altaktionärsbesitz (inklusive Greenshoe) veräußert. Die Notierungsaufnahme im Frankfurter Prime Standard wird voraussichtlich am morgigen Donnerstag erfolgen.

Print Friendly, PDF & Email