Voraussichtlich zum 7. April wird die Thurgauer Kantonalbank ihr bereits im Februar angekündigtes Börsendebüt erleben. Die Zeichnungsfrist beginnt heute und läuft voraussichtlich bis zum 4. April. Pro Aktie beträgt die Angebotsspanne zwischen 64 und 74 CHF. Bis zu 2,175 Mio. Partizipationsscheine zu je 20 CHF Nennwert plant die TKB aus dem Eigentum des Kantons Thurgau am ersten Handelstag in Umlauf zu bringen. Das entspricht einem Achtel des Grundkapitals der Bank in Höhe von 400 Mio. CHF.

Zusätzlich soll eine Mehrzuteilungsoption gezeichnet werden können: 325.000 zusätzliche Titel, die innerhalb von 30 Tagen nach dem ersten Handelstag ausgeübt werden können und der Tranche von 50 Mio. CHF eine vollumfängliche Platzierung bescheren würden. Dies entspräche  einer Marktkapitalisierung von bis zu 185 Mio. CHF.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.