Werbung

Insgesamt 700.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung gingen an institutionelle Investoren aus Europa und Asien sowie Privatanleger aus Deutschland und Österreich – bis zu 1,5 Mio. Aktien hätten platziert werden können. Damit belief sich das Emissionsvolumen auf 6,3 Mio. EUR. Die Marktkapitalisierung bei Erstnotiz lag bei rund 95 Mio. EUR, der Free Float bei 23%.

Der Börsengang von Ultrasonic ist das erste IPO in Deutschland seit dem ebenfalls chinesischen Unternehmen Youbisheng im Juli.