Werbung

Die Zeichnungsfrist läuft vom 1. bis 23. November. Der Festpreis wurde auf 10 Euro gesetzt. Die Notierungsaufnahme ist für Dezember geplant. GSC Portfolio investiert nach eigener Darstellung in Nebenwerte aus dem deutschsprachigen Raum, wobei der Fokus auf Rendite-, Wachstums- und Value-Unternehmen liege. Das Management sich dabei einer „mittel- bis langfristigen Buy-and-Hold-Strategie“ verschrieben, was nicht ausschließe, „dass auch kurzfristige Anlagechancen wahrgenommen werden.“
Derzeit hält die Beteiligungsgesellschaft 28 verschiedene Titel, wobei die meisten Positionen laut GSC Portfolio einen Depotanteil zwischen 3 und 5 % aufweisen. Der aktuelle „innere Wert“ der Aktie liegt den Angaben zufolge bei 10,16 Euro. Das Unternehmen will diesen Wert künftig monatlich bekanntgeben.