Werbung

Aus einer Kapitalerhöhung wurden 0,8 Mio. Aktien der Radolfzeller Unternehmenszur Zeichnung angeboten. Davon konnten jedoch nur 250.000 Aktien platziert werden. Der Emissionspreis war mit 4 Euro am unteren Ende der Preisspanne gelegen. Der Entwickler und Produzent spezieller Dental-Laser-Systeme will mit den Mitteln aus dem Börsengang den noch kleinen Markt forcierter angehen. Der erste Kurs lag bei 4,05 Euro.