Werbung

Damit flossen dem Unternehmen rund 3,23 Mio. Euro zu. Insgesamt werden nun knapp 4 Mio. Aktien gehandelt. Die Deutsche Rohstoff AG ist auf den Abbau von Gold, Erdöl, Gas und Hightech-Metallen mit dem Schwerpunkt Deutschland spezialisiert. Zudem befindet sich das Tochterunternehmen Deutsche Rohstoff Australia durch den Erwerb weiterer 10% der Anteile ab sofort komplett in Besitz der Konzernmutter.