Werbung

Die Erstnotiz im Prime Standard dürfte damit höchstwahrscheinlich noch im November anberaumt werden. Das GoingPublic Magazin hatte darauf schon in der aktuellen Ausgabe 11/2009, die Ende Oktober erschienen ist, hingewiesen.

Concessions ist die Tochtergesellschaft, unter der die Flughafenbeteiligungen der Hochtief AG gebündelt sind, u.a. Athen, Tirana, aber auch Hamburg.

Das Emissionsvolumen könnte von 700 Mio. bis zu mehr als 1 Mrd. Euro rangieren. Sehr viel wird direkt von einer freundlichen Börse abhängen. Nur die Hälfte des Gesamtvolumens dürfte dem Vernehmen nach aber aus einer Kapitalerhöhung stammen, der Rest aus einer Umplatzierung. So oder so sollen aber 51 % der Anteile bei Hochtief verbleiben.