Werbung

Das IPO der Schweizer Online-Reiseagentur Bravofly soll bereits einen Tag früher als geplant abgeschlossen werden. Aufgrund der hohen Nachfrage von internationalen sowie Schweizer Investoren sei die Emission bereits mehrfach überzeichnet worden, teilte die Bravofly Rumbro Group am Mittwoch mit. Die Zeichnungsfrist wird nun schon am 14. April, einen Tag eher als geplant, enden.

Bravofly will bis zu 5,77 Mio. Aktien, die in einer Preisspanne zwischen 40 und 52 CHF liegen, an die Börse bringen. 3,145 Mio. der angebotenen Aktien stammen dabei von den bisherigen Aktionären. Genaue Zahlen über die angebotene Menge an Aktien sowie deren Preis werden am 15. April veröffentlicht.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.