Das Erreichen des Cash-Break Even ist nach Lücks Worten für das 1. Quartal des Geschäftsjahres 2003/04 (zum 30.09.) geplant. Das Unternehmen ist auf die Online-Vermittlung von privaten Immobilienfinanzierungen spezialisiert.

Umsätze generiert das Unternehmen vorwiegend durch Provisionseinnahmen für die Vermittlung der Hypothekendarlehen. Da auf der IT-Plattform des Unternehmens die Kreditanforderungen der verschiedenen Banken (wie z.B. Regionen oder Einkommensgruppen) hinterlegt sind, arbeitet das Systems nach Lücks Worten besonders effizient und schnell. So kann dem Kreditnehmer eine Finanzierungszusage bereits nach 4 bis 5 Stunden gemacht und der Bankpartner genannt werden.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2001/02 (Gj.ende 30.09.) betrug der Provisionsumsatz 2 Mio. Euro, das EBIT lag bei -2 Mio. Euro.

Print Friendly, PDF & Email

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.