Details zum Börsengang bzw. zur Notierungsaufnahme sollen noch nicht feststehen. Möglicherweise könnte das Unternehmen dem Vernehmen nach aber auch verkauft werden. Berlin Heart entstand im September 2000 aus der 1996 gegründeten Mediport Kardiotechnik GmbH. Das Unternehmen entwickelt und produziert Systeme, die die Herzkreislauffunktion unterstützen.

Anfang 2001 nahmen die VCH Equity Group und die Concord Effekten AG an einer Finanzierungsrunde teil, der Börsengang sollte noch im gleichen Jahr erfolgen. Weitere Anteilseigner sind die Mediport VC Management GmbH, das Deutsche Herzzentrum, die IKB Beteiligungsgesellschaft mbH und die tbg Technologie-Beteiligungsgesellschaft mbH.

Print Friendly, PDF & Email