Gerade die enormen Gewinnchancen, die sonst nur mit Derivaten bei weit höherem Risiko realisierbar sind, machen für viele Anleger den Reiz des Neuen Marktes aus. Auch in den letzten Wochen gab es wieder einige dieser Highflyer. Hierzu zählen beispielsweise die Aktien von ADS System, CyBio und Norcom Information Technology. Norcom als IT-Security-Unternehmen und ADS als Netzwerk-Dienstleister zählen – neben reinen Internet-Companys – schon fast zu den „Lieblingsbranchen“ der Anleger. CyBio wird der Zukunftsbranche Biotechnologie zugeordnet, die sich seit der Kursexplosion bei MWG Biotech und zuletzt Evotec ebenfalls einer rapide wachsenden Beliebtheit bei Investoren erfreut.

Doch im Vergleich zu Informations-Technologien ist der Bereich Biotechnologie für viele Anleger noch Neuland. Die Planzahlen unterliegen einem größeren Prognose-Risiko, denn nicht selten hängt die Entwicklung von nur einem Produkt ab – bei enorm hohen Forschungskosten.

CyBio, die erst am 23. November am Neuen Markt starteten und deren Emissionspreis 17 Euro betrug legten bereits in der ersten Woche einen rasanten Start aufs Parkett. Nach nur sechs Börsentagen wurde am heutigen Morgen bereits ein Kurs von 48 Euro erreicht. Im Tagesverlauf kam es dann zu Gewinnmitnahmen. Im Hinblick auf die langfristigen Wachstumsraten erscheint die Aktie auf dem aktuellen Niveau stark überbewertet.

Noch deutlich stärker konnten die Papiere der ADS System AG zulegen. Erst am 17. November war die Aktie des Bad Homburger Netzwerk-Dienstleisters an der Börse gestartet, wobei der Emissionspreis 7 Euro betrug. Heute wurde die Aktie bereits mit 33 Euro gehandelt. Dies entspricht schon fast einer Verfünffachung innerhalb von nur zwei Wochen. Auch diese Aktie ist somit kraß überbewertet.

Norcom Information Technology kann im Vergleich zu den beiden Novizen bereits auf eine neunwöchige „Börsengeschichte“ zurückblicken. Der Emissionspreis betrug 23 Euro, worauf die Aktie rasch in Richtung 30 Euro startete. Nach einer etwa sechswöchigen Konsolidierung startete die Aktie wieder durch. Im heutigen Handel wurde bereits Kurse von 44 Euro festgestellt.

Als nächster Gipfelstürmer dürfte sich – zumindest kurzfristig – die Aktie von freenet.de erweisen. Morgen ist die Erstnotiz am Neuen Markt. Der Emissionspreis beträgt 29 Euro. Zeichnungsgewinne erscheinen sehr wahrscheinlich.

Die GoingPublic-Kolumne erscheint börsentäglich in Zusammenarbeit mit dpa-AFX.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein