Werbung

Die Deutsche Börse verliert im nächsten Jahr ihre Vorständin Hauke Stars. Mit Ablauf des laufenden Vertrages verlässt sie auf eigenen Wunsch den Konzern Ende November 2020.

Stars ist seit acht Jahren Mitglied des Vorstands bei der Deutschen Börse. Der Aufsichtsrat wolle sich dabei schnellstmöglich um eine Nachfolgeregelung kümmern, um einen reibungslosen Übergang sicherzustellen.

„Ich respektiere die Entscheidung von Frau Stars, die sich nach acht Jahren bei der Deutschen Börse neuen Herausforderungen stellen möchte, und danke ihr für die langjährige vertrauensvolle und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit“, betont der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Dr. Joachim Faber.

Hauke Stars, Mitglied des Vorstand, Deutsche Börse
Hauke Stars, Mitglied des Vorstand, Deutsche Börse

Von 2012 bis 2015 war Hauke Stars für die IT-Sparte und das Marktdatengeschäft der Deutsche Börse AG verantwortlich. Seit Juni 2016 verantwortet sie den Geschäftsbereich Cash Market, Pre-IPO & Growth Financing, seit Juni 2018 ist sie zusätzlich Arbeitsdirektorin des Eschborner Unternehmens.

Foto: @Redaktion GPO

Über den Autor

Falko Bozicevic ist Chefredakteur des GoingPublic Magazins sowie verantwortlich für das Portal BondGuide (www.bondguide.de)