Peter Scherer war einer der erfahrensten Experten im deutschen und internationalen Finanzaufsichtsrecht – er verstarb am 28. Februar völlig unerwartet im Alter von nur 60 Jahren.

Sein plötzlicher Tod ist für die Sozietät GSK Stockmann in menschlicher wie fachlicher Hinsicht ein schmerzlicher Verlust sowie für alle, die Peter Scherer kannten.

Scherer trat GSK Stockmann im Jahr 2014 als Partner bei und war Leiter der internationalen Kapitalmarktgruppe von GSK Stockmann. Von Frankfurt aus stand er für den Aufbau einer führenden finanzaufsichtsrechtlichen Praxis im Bereich Bank- und Kapitalmarktrecht der Sozietät.

Peter Scherer ist Rechtsanwalt und Partner bei GSK Stockmann + Kollegen
Peter Scherer war Rechtsanwalt und Partner bei GSK Stockmann

Mit zahlreichen Publikationen und Vorträgen zu aktuellen und spannenden Themen, wie etwa zum BrExit oder zu Digitalisierungsthemen, engagierte sich Scherer innerhalb und außerhalb juristischer Fachkreise und hat sich daher auch in der breiteren Öffentlichkeit einen Namen gemacht. So auch gerade jüngst im GoingPublic Magazin.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein