Mit über 3,3 Mio. EUR von über 800 Investoren für das Luxus 5-Sterne Resort Weissenhaus an der Ostsee wurde bislang die höchste Finanzierungssumme durch Crowdfunding in Europa erreicht.  Dies ist die erste Immobilienfinanzierung per Crowdfunding in Europa mit einer Mindestverzinsung von 4%. Investoren wird zudem eine Beteiligung an der Wertsteigerung der Immobilie sowie am Umsatz des gesamten Resorts ermöglicht.

Außerdem seien die Investments durch das Privatvermögen des Weissenhaus-Eigentümers Jan Henric Buettner sowie durch die Grundschuld auf die Immobilie abgesichert.  „Es ist mir ein persönliches Anliegen Unternehmen und Privatinvestoren direkt zusammenzubringen. Crowdfunding ist dafür ein hervorragendes Mittel – mit der Finanzierungsrunde für Weissenhaus schaffen wir jetzt einen Präzedenzfall, der beweist, welches Potential in dieser Investment- und Finanzierungsform steckt“, betont Buettner.

Das 75 Hektar große Luxus Resort Weissenhaus  wurde im Juli eröffnet, womit zeitgleich das Crowdfunding durch die Plattform Companisto, ein nach eigenen Angaben führender Anbieter für Crowdfunding in Europa,  ermöglicht wurde – Anteile sind nach wie vor erhältlich. Mit den Geldern der Finanzierungsrunde werden weitere Zimmer für das Luxushotel gebaut.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.