Werbung

China als Vorreiter für langfristige Trends

Das chinesische Gesundheitssystem hatte bereits seit einigen Jahren Versuche unternommen, die kulturell verwurzelte Reaktion zu überwinden, bei Krankheitssymptomen direkt in ein Krankenhaus zu gehen. Häufig warteten Patienten stundenlang, um anschließend lediglich zehn Minuten mit einem Arzt zu sprechen. Es existierten nahezu keine Online-Angebote. Die Regierung hat die Verbreitung von Online-Hausarztdiensten gefördert, die gegen eine Gebühr rund um die Uhr die Möglichkeit bieten, online einen Arzt zu konsultieren. Apotheken liefern im Anschluss die benötigten Medikamente innerhalb weniger Stunden. Auch nach dem Abflauen der Coronavirus-Krise können Gesundheitsleistungen für zu Hause dazu beitragen, die Überfüllung von Krankenhäusern zu verringern und die Effizienz des gesamten Sektors zu verbessern.  Darüber hinaus spielt die Kultur auch bei der Entwicklung des Bildungssektors eine Rolle. In China ist Bildung ein potenziell lebensveränderndes Instrument, das Bedürftige nutzen können, um sozial aufzusteigen. Da viele Schulen nach wie vor geschlossen sind, ist Online-Bildung zur Notwendigkeit geworden. Daher wird sie von den Konsumenten bereitwillig als Alternative angenommen, die es ihnen ermöglicht, dass die Schule Teil ihres Lebens bleibt. Mit der Unterstützung großer Bildungsunternehmen wurden verschiedene Maßnahmen eingeführt, um einen effektiven virtuellen Unterricht sicherzustellen. In Online-Klassen werden unangekündigte Tests durchgeführt, mit denen die Lernergebnisse und -fortschritte nahezu unmittelbar benotet werden können. Damit werden Daten gewonnen, die die Beurteilung der Aufmerksamkeit und des Verständnisses der Schüler ermöglichen. Das sind Vorteile, auf die sich insbesondere die Eltern stützen und die sie vermutlich auch dann noch nutzen möchten, wenn alle Lockdown-Beschränkungen aufgehoben sind.  Nach unserer Einschätzung wird sich der Trend in China zu einem zunehmend digitalen Leben auch in anderen Ländern der Welt widerspiegeln. Online-Unterhaltung, Online-Bildung, Online-Gesundheitswesen – jeder Sektor verkörperte bereits vor der Corona-Pandemie bestehende Trends, die durch die Krise beschleunigt wurden. Während die globale Konjunkturerholung voranschreitet, dient China als Vorreiter für jene Trends, die sich langfristig zu tragenden kulturellen Säulen entwickeln werden.

1
2