Werbung

Die erst letztes Jahr an die Börse gestartete Advantag AG hat laut einer Pressemitteilung einen Umsatz von 51,55 Mio. EUR im letzten Jahr erzielt und damit ihr Ergebnis deutlich verbessert. Das operative Ergebnis lag trotz des Börsengangs bei 40 TEUR, während es im Vorjahr noch -229 TEUR waren.

Die niederrheinische Gesellschaft habe im Geschäftsjahr 2013 sowohl den Emissionshandel für Anlagenbetreiber als auch den Bereich des Handels mit Intermediären sowie das Arbitrage-Geschäft ausgebaut, weshalb der Umsatz deutlich gestiegen sei. Zudem wurden Kosten abgebaut, indem die Niederlassungen Düsseldorf und Lidzbark (Polen) in den Hauptsitz nach Geldern integriert wurden.

Nach Aussage des Vorstands wolle das Unternehmen in diesem Jahr sein Wachstum weiter vorantreiben. Geplant sei, den Umsatz durch Neukunden und durch die Handelsmarge weiter auszubauen.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.