Werbung

Bildnachweis: Wiener Börse.

Die Wiener Börse gibt den ersten Handelstag von VOQUZ Labs im direct market plus bekannt. Das Unternehmen ist Anbieter von Add-ons für SAP Lizenz-, Berechtigungs- und Compliance-Management. Dazu entwickelt es Standard-Software für das Lizenz- und Benutzer-Management im SAP-Bereich und bietet Lösungen wie samQ Lizenz-Management, setQ Berechtigungs-Management und Advisory Services (Lizenzberatung) an.

Zum Handelsstart des Auktionstitels an der Wiener Börse läutete der Unternehmensvorstand die Börsenglocke. „Das Listing im direct market plus bietet für uns die idealen Bedingungen, um den Wachstumskurs von VOQUZ Labs weltweit fortzusetzen. Wir freuen uns, dass unsere Aktien nun für Investoren an der Wiener Börse handelbar sind“, erklärt Martin Kögel, CEO des Unternehmens.

Lesen Sie hier weitere Neuigkeiten von Österreichs Kapitalmarkt.

Der Vienna MTF richtet sich mit dem seit 2019 bestehenden Angebot der Segmente direct market und dem direct market plus an Klein- und Mittelbetriebe sowie expandierende Jungunternehmen. 2021 gab es bereits vier Neuzugänge im direct market plus, davon ein Upgrade aus dem direct market. Dieser erste Schritt an die Börse soll für Unternehmen die Basis zur Weiterentwicklung und für weitere Finanzierungen über Eigenkapital bieten.