Bildnachweis: technotrans.

Der technotrans-Konzern (www.technotrans.de) hat im ersten Umsetzungsjahr der Strategie Future Ready 2025 alle Ziele erreicht. Mit einem Anstieg des Konzernumsatzes um 10,8% auf 211,1 Mio. EUR übertraf das Unternehmen die zuletzt im November 2021 angehobene Prognose und erzielte den zweithöchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte. Das EBIT erhöhte sich um 62,7% auf 11,0 Mio. EUR. Die EBIT-Marge verbesserte sich um 1,6 Prozentpunkte auf 5,2%. Der Free Cashflow von 10,0 Mio. EUR hat sich mehr als verdoppelt.

Demnach übertraf das Wachstum der Fokusmärkte Plastics, Energy Management, Healthcare & Analytics und Print die Erwartungen. Auch das spezialisierte Geschäft im Bereich Laser & Machine Tools verbuchte Zuwächse. Der Auftragsbestand erreichte zeitgleich mit 77,6 Mio. EUR (+65% ggü. Vorjahr) den höchsten Stand der Unternehmensgeschichte.

Die Rahmenbedingungen bleiben mit hoher Unsicherheit behaftet. Der Vorstand rechnet vor diesem Hintergrund erst im zweiten Halbjahr mit einer anziehenden Dynamik im Geschäftsverlauf. Für das Geschäftsjahr 2022 erwartet er einen Konzernumsatz in einer Bandbreite von 220 bis 230 Mio. EUR bei einer EBIT-Marge von 5,0 bis 6,0%. Dies entspricht einem EBIT von 11,0 bis 13,8 Mio. EUR. Zusätzlich bestätigt der Vorstand die mittelfristige Prognose, im Geschäftsjahr 2025 organisch einen Umsatz in einer Bandbreite von 265 bis 285 Mio. EUR bei einer EBIT-Marge zwischen 9,0 und 12,0% zu erzielen.

Vorstandssprecher Michael Finger: „Im Geschäftsjahr 2021 haben wir die Strategie Future Ready 2025 konsequent umgesetzt und alle operativen und strategischen Ziele erreicht. Trotz anhaltender Corona-Pandemie und zunehmenden Verwerfungen auf den weltweiten Beschaffungsmärkten hat technotrans ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Future Ready 2025 entfaltet seine Wirkung! Wir sind mit dem Geschäftsverlauf sehr zufrieden. Die weltweite Dekarbonisierung und die damit zusammenhängende Elektrifizierung in allen Märkten ist eng verbunden mit der Schwerpunkt-Technologie Thermomanagement von technotrans und war die Basis für zahlreiche Auftragsgewinne im Geschäftsjahr 2021

Jahres-Chart:

Quelle: www.finanzen.net

technotrans ist ein Technologie- und Dienstleistungskonzern mit Hauptsitz in Sassenberg und insgesamt 17 Standorten weltweit. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.400 Mitarbeiter. Kernkompetenz sind anwendungsspezifische Lösungen aus dem Bereich des Thermomanagements, die der energetischen Optimierung und Steuerung des Temperaturhaushalts anspruchsvoller technologischer Anwendungen dienen. Auf Basis der Strategie Future Ready 2025 hat das Unternehmen die vier Fokusmärkte Plastics, Energy Management (inklusive Elektromobilität, High-Power-Ladestationen und Rechenzentren), Healthcare & Analytics, und Print definiert. Zusätzlich entwickelt technotrans hochspezifische Kühl- und Filtrierlösungen für den Bereich Laser & Machine Tools. Die Aktie ist u.a. im Prime Standard der Börse Frankfurt gelistet. Aktuelle Marktkapitalisierung: 164 Mio. EUR.

Titelfoto: @technotrans