Bildnachweis: SoftwareOne Holding AG.

Die SoftwareOne Holding AG (www.softwareone.com) will den chinesischen Anbieter von Cloud-Anwendungslösungen Medalsoft übernehmen (www.medalsoft.com). Die Akquisition soll die Wachstumsstrategie von SoftwareOne in der attraktiven APAC-Region stärken. Finanzielle Details und die Transaktionsbedingungen wurden nicht bekannt gegeben.

Medalsoft wurde 2010 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Shanghai. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Lösungen für Cloud-Anwendungen. Das Unternehmen nutzt Cloud Computing, Daten und KI, um Lösungen für den modernen Arbeitsplatz, die Anwendungsmodernisierung und Cloud-Sicherheit sowie Managed Services bereitzustellen. Mit rund 160 Mitarbeitern betreut Medalsoft vor allem multinationale Kunden aus Branchen wie Fertigung, Einzelhandel und Life Sciences.

SoftwareOne President of APAC Raphael Erb: „Die schnell wachsende digitale Wirtschaft im Grossraum China bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, unsere starke Entwicklung in der Region weiter zu beschleunigen. Mit unserer nachgewiesenen Erfolgsbilanz in China eröffnet uns diese Akquisition weiteres Wachstumspotenzial durch die Erweiterung unseres Angebots und unserer Lieferkapazitäten. Wichtig ist, dass wir so auch unsere bestehenden Partnerschaften, insbesondere mit Microsoft China, optimal nutzen können. Wir freuen uns sehr, das talentierte Team von Medalsoft bei SoftwareOne mit diesem wichtigen strategischen Schritt in der APAC-Region begrüssen zu dürfen.“

Medalsoft CEO Zhen («Danny») Huang: „Wir freuen uns sehr, mit SoftwareOne zusammenzuarbeiten und unsere gemeinsame Stärke und das enorme Momentum in der Region zu nutzen. Gemeinsam sind wir ideal positioniert, um das enorme Potenzial der Microsoft Cloud für unsere Kunden im Grossraum China zu erschliessen.“

Jahres-Chart:

www.finanzen.net

SoftwareOne ist ein führender globaler Anbieter von Software- und Cloud-Lösungen und unterstützt seine Kunden bei der Migration und Aktualisierung ihrer Arbeitsabläufe und Anwendungen und optimiert gleichzeitig ihre Software- und Cloud-Umgebungen, damit sie den Mehrwert der Technologie voll ausschöpfen können. Die über 9000 Mitarbeiter des Unternehmens sind bestrebt, ein Portfolio von 7500 Softwaremarken mit Vertriebs- und Lieferkapazitäten in 90 Ländern anzubieten.

Die Aktie notiert an der SIX Swiss Exchange. Aktuelle Marktkapitalisierung: 2,7 Mrd. EUR.

SoftwareOne: Übernahme von SAP- und Cloud-Service-Anbieter Novis Euforia | GoingPublic.de

Autor/Autorin

Ike Nünchert ist Mitglied des GoingPublic-Redaktionsteams und verantwortet u.a. die regelmäßigen Berichte zum IPO-Markt USA sowie die Serie „Familienunternehmen an der Börse“.