Bildnachweis: Netfonds AG.

Die Netfonds AG (www.netfonds.de) hat heute mit der VB Select und den Vorständen und Hauptaktionären der VB Select AG, Leipzig (www.vb-select.de) eine bindende Absichtserklärung (Letter of  Intent) über den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung von 50,1% an der VB Select unterzeichnet. Die Umsetzung der Transaktion ist als Share Deal und Überkreuzbeteiligung konzipiert.

Die beiden Gründer der VB Select werden langfristig im Unternehmen verbleiben. Die Vorstandsverträge wurden bereits im Vorfeld der Transaktion, abgestimmt mit Netfonds, langfristig verlängert.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt des Abschlusses eines Einbringungsvertrags und verschiedener aufschiebender Bedingungen. Die Umsetzung der Transaktion soll voraussichtlich bereits im Laufe 3. Quartals 2022 abgeschlossen werden.

Jahres-Chart:

Quelle: www.finanzen.net

Die Netfonds AG mit Sitz in Hamburg bietet Dienstleistungen für Finanzinstitute an. Das Angebot richtet sich an Finanzberater, Versicherungsmakler, Vermögens- und Fondsmanager sowie an Banken und andere Finanzorganisationen. Das Unternehmen unterteilt seine Aktivitäten in vier Geschäftsmodelle: Broker Pool, Liability Umbrella, Mehrfachagenten und Vermögensverwaltung. Das Unternehmen ist über ein Netzwerk von Mehrfachagenten, Finanz- und Versicherungsexperten tätig und bietet die Vermittlung verschiedener Finanzprodukte wie Investmentfonds, Versicherungen und Aktienanlagen sowie Dienstleistungen wie Vermögensverwaltung, Rechtsberatung, Wirtschaftsprüfung, Research und Back-Office-Support an. Der Umsatz 2021 betrug 204 Mio. EUR.

Die Aktie notiert im m:access der Börse München sowie im Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt. Aktuelle Marktkapitalisierung: 91 Mio. EUR.