Bildnachweis: cyan AG.

cyan-Vorstand und -Aufsichtsrat (www.cyansecurity.com) erhielten auf der virtuellen Hauptversammlung von den Aktionären erneut große Zustimmung. Sämtliche zur Beschlussfassung stehenden Tagesordnungspunkte wurden mit deutlicher Mehrheit angenommen. Insgesamt waren 68,8% des eingetragenen Grundkapitals auf der virtuellen Hauptversammlung vertreten.

Neben der Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat, sowie der Wahl des Wirtschaftsprüfers, stimmte die Hauptversammlung der Schaffung eines neuen genehmigten sowie eines neuen bedingten Kapitals bei gleichzeitiger Aufhebung der bestehenden Ermächtigungen zu. Ebenfalls wurde die Zustimmung zur Ausgabe von Wandel- und/oder Optionsschuldverschreibungen und der Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien erteilt.

Außerdem wurde die Verkleinerung des cs von fünf auf drei Mitglieder beschlossen sowie eine entsprechende Satzungsänderung verabschiedet. Die Aufsichtsratsmitglieder Trevor Traina und Adrian Shatku haben ihre Ämter als Aufsichtsräte mit Wirkung zum Ablauf dieser Hauptversammlung niedergelegt.

CEO Frank von Seth: „Über den Rückhalt und die Bestätigung unserer Aktionäre sind wir sehr erfreut und dankbar, insbesondere da wir uns seit 2021 in einer umfassenden Unternehmenstransformation befinden. Um die cyan AG zu einem nachhaltig erfolgreichen Unternehmen mit wiederkehrenden Umsätzen zu machen, haben wir uns im abgelaufenen Geschäftsjahr neu strukturiert, Prozesse schlanker aufgestellt und das Unternehmen stärker fokussiert. Die positive Resonanz der Aktionäre auf unser Handeln ist für uns sehr wertvoll. Wir wissen das entgegengebrachte Vertrauen zu schätzen und werden unsere bereits erfolgreich gestarteten Maßnahmen weiterhin auf strategischer und operativer Ebene umsetzen. Die Ergebnisse werden sich in den zukünftigen Finanzkennzahlen widerspiegeln.“

cyan feiert Börsendebüt im Scale – (goingpublic.de)

Jahres-Chart:

Quelle:: www.finanzen.net

Die cyan AG ist ein führender, weltweit aktiver Anbieter von intelligenten Cybersecurity-Lösungen und Plattformen (BSS/OSS) für Telekomunikationsunternehmen. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gesellschaft sind IT-Sicherheitslösungen für Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern (MNO, ISP), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO) sowie Finanzdienstleistern. Die Lösungen von cyan werden als White-Label-Produkt in die Infrastruktur der Geschäftspartner integriert, welche diese dann in einem B2B2C-Modell, unter der eigenen Marke ihren Endkunden anbieten.

Die Aktie notiert u.a. im Scale-Segment der Börse Frankfurt. Aktuelle Marktkapitalisierung: 37,1 Mio. EUR.