Bildnachweis: Hapag Lloyd AG.

Die Hapag-Lloyd AG (www.hapag-lloyd.com) hat heute die zuvor von der zuständigen Kartellbehörde genehmigte Übernahme von 40 % der Anteile an J M Baxi Ports & Logistics Limited (JMBPL) (www.jmbaxi.com) erfolgreich abgeschlossen.

Im Januar 2023 hatte Hapag-Lloyd eine entsprechende Vereinbarung mit einer Tochtergesellschaft von Bain Capital Private Equity, die einen Anteil von 35% an JMBPL hielt, und der Familie Kotak, die die Mehrheit der Anteile an JMBPL hält, getroffen.

JMBPL ist ein 106 Jahre altes in Bombay gegründetes Unternehmenskonglomerat, das die gesamte Wertschöpfungskette der Logistikdienstleistungen abdeckt, einschließlich Hafenanlagen wie Container- und Multi-Cargo-Hafenterminals, Containerfrachtstationen und Binnencontainerdepots, Nischenlogistikdienstleistungen für Projekt- und Massengüter, Offshore-Anlagen und Schiffsagenturdienstleistungen.

Mit der Beteiligung an JMBPL stärkt das Unternehmen seine Präsenz im attraktiven Wachstumsmarkt Indien und baut gleichzeitig sein Terminal- und Infrastrukturgeschäft aus. Über die finanziellen Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Im Rahmen seiner Strategie 2023 hat Hapag-Lloyd sein Engagement im Terminalbereich kontinuierlich ausgebaut, unter anderem durch eine Vereinbarung zur Übernahme des Terminalgeschäfts der chilenischen SM SAAM.

Darüber hinaus hält Hapag-Lloyd Beteiligungen an der italienischen Spinelli-Gruppe, dem Container Terminal Wilhelmshaven, dem Container Terminal Altenwerder in Hamburg, dem Terminal TC3 in Tanger und dem im Bau befindlichen Terminal 2 im ägyptischen Damietta.

Jahres-Chart:

www.finanzen.net

Mit einer Flotte von 251 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 1,8 Millionen TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Das Unternehmen beschäftigt über 14 Tsd. Mitarbeiter in 135 Ländern. Insgesamt 119 Liniendienste weltweit sorgen für schnelle und zuverlässige Verbindungen zwischen mehr als 600 Häfen auf allen Kontinenten. Umsatz 2022: 34,5 Mrd. EUR.

Die Aktie notiert im Regulierten Markt in Frankfurt (Prime Standard) und Hamburg sowie im Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart.

Aktuelle Marktkapitalisierung: 61,5 Mrd. EUR.

Autor/Autorin

Ike Nünchert ist Mitglied des Autoren-Teams und schreibt für GoingPublic On- & Offline-News rund ums Börsengeschehen schwerpunktmäßig in Europa und den USA. Ein weiterer Berichtsfokus liegt beim Segment gründergeführter börsennotierter Unternehmen.